Babybauchshooting

Was gibt es Schöneres als eine runde Murmel? Ich liebe es, Babybäuche zu fotografieren. Ein neues Leben entsteht, man sieht die Vorfreude der Eltern auf ihren Nachwuchs. Es ist einfach etwas ganz Besonderes. Auch hier versuchen wir wieder möglichst wenig in das Shooting einzugreifen. Ihr sollt euch frei und ungezwungen fühlen. Ihr könnt bei dem Shooting machen, wonach euch der Sinn steht. Ihr wollt einfach entspannt auf der Couch liegen? Sehr gerne. Ein kleiner Spaziergang? Perfekt. Wir sind da und versuchen die Liebe, die ihr in diesem Moment für euer Kind spürt, einzufangen.

Monique und René

11/2019

Monique hatte sich bei meiner Verlosung dieses Jahr beworben. Leider hatte sie nicht das Glück zu gewinnen, aber ebenso wie bei Hannah (siehe Familienreportagen) bewegte mich ihre Geschichte so sehr, dass ich ihr anbot für ein Stündchen vorbei zu kommen. Das nahm sie freudig an und so durfte ich die Beiden… besser die 2 1/2 in ihrer Wohnung besuchen kommen.

Kathrin und Maik

08/2019

Kathrin und Maik waren einfach der Knaller. Nach einer kurzen Kennenlern-Teepause haben wir einen wirklich tollen Nachmittag in einem wunderbaren Berliner Park verbracht. Wir waren uns auf Anhieb sympathisch und Kathrin hat mich echt mit ihrer Ausdauer umgehauen. Die beiden waren so süß zueinander und werden mit Sicherheit großartige Eltern.

Ein Wiedersehen mit Jessi

04/2019

Ich kenne Jessi nun schon viele Jahre. Wir haben zusammen studiert und uns auch privat schon des Öfteren getroffen. Auch unsere Großen freuen sich immer, wenn sie zusammen die Wohnung verwüsten dürfen. Als Jessi das zweite Mal schwanger wurde, durfte ich sie besuchen kommen und ihre wunderbare Murmel fotografieren. Gleichzeitig habe ich das erste Mal mit einer Festbrennweite fotografiert, weshalb wir uns an interessante Lichtstimmungen herangewagt haben.

Kristin – einfach wunderschön.

02/2019

Dieses Babybauchshooting war für mich etwas ganz Besonderes. Es war nicht nur mein Drittes überhaupt, sondern eigentlich das Shooting, bei dem ich sagen würde, dass es mich wirklich dazu gebracht hat meine Fotografie zu intensivieren. Im Vergleich zu späteren Babybauchshootings haben wir hier recht viel inszeniert, was mir aber auch sehr viel Spaß gemacht hat. Einen großen Dank an Kristin, die jeden Quatsch mitgemacht hat.